fledge capable of flying, from Middle English flegge, from Old English -flycge; akin to Old High German flucki capable of flying,
Old English flEogan to fly -- more at FLY
intransitive verb, of a young bird : to acquire the feathers necessary for flight or independent activity

Friday, May 11, 2007

Eye of the beholder




As I creep out from my shyness and write on Fledge, I should consider finding somebody to play me. Somebody to Milli Vanilli me. I should hire an adorable out-of-work actress to pose with my kids and frost any cupcakes I might bake and stand "creating" at my sewing machines. My Milli Vanilli would be hip and svelte and willowy. Definitely svelte, definitely willowy and look terrific in this outfit.

Alas, I kind of have huge ankles and stubby fingers and broad shoulders and I'm squishy all over from having kids. Well, squishy all over from having kids and then having tiramisu. For Breakfast. Regularly. Alack, I pretty much look like a transvestite when I dress up. I've been out of practice at being a pretty girl for a pretty long time. In fact, it may be impossible for me to be pretty. Case in point: I wore my prettiest camisole under this. I bought it in Hamburg back in the day, back when I had all that disposable income, in that one Passage off Neuer Wall near the Leyseiffer ... my Hamburg girls know the shop I'm talking about, right? Anyway, I put it on and the camisole begins to disintegrate on my skin! I kid you not: I put this on and the 75% Polumid/Nylon and 25%Elastin/Spandex dissolves into this granular stuff all over my torso. My person has a chemical reaction against being pretty!

Despite everything, I wanted to dress up pretty for my girl's Mother's Day program at school. And I wore this.

Anna told me I looked, "Beautiful." Eye of the beholder, I suppose. I could have cried.

Now let me tell you about this skirt and top: They were Handmade by Hannah. And when I say handmade, I mean I emailed Hannah my measurements, she took the fabric, she screenprinted her designs by hand on the front and back pieces, stitched it all up, wrapped it in pink tissue paper and, finally, made my daughter say I looked "Beautiful." The fact that Hannah is some sort of reincarnated Brothers Grimm heroine, who lives amidst gnomes and toadstools and works in a enchanted cottage decorated with hearts and green shutters, well, that makes my new clothes magical.

Now, to my readers who make regular forays into the magical fabric land of Holland: Can you think of a better outfit to wear? If you'd also like magical clothes Handmade by Hannah, just go to her online store. But wait until I order my Apple Pickin' skirt: I don't need you messing up her very reasonable prices with your inflated Euros!

The first email to Hannah to the package on my doorstep was less than two weeks.

My purse is also magical. My mother made it ca. 1973 and would take it out on special dressy occasions. Thanks, Mom. I'm taking good care of it.

Naturally, public humiliation in motherhood did not end with weening: Here, it is the paper hat each mommy had to wear (no, no cheating by hanging the hat from the yarn on your back!). Well, on this day, watching her sing--beholder shmeholder--in that paper hat, I am beautiful.

******

Wo ich nun so langsam aus meiner Schüchternheit heraus krieche und auf Fledge schreibe, eigentlich müsste ich jemanden finden, der mich darstellt. Um mich zu Milli-Vanillien. Eigentlich müsste ich eine bildhübsche arbeitslose Schauspielerin finden, die neben meinen Kindern, beim Gebäck glasieren und beim “kreativen” Nähen fotografieren lässt. Meine Milli Vanilli wäre cool und dünn und gertenschlank. Auf jeden Fall gertenschlank und in diesem Outfit toll aussehend.

Wie das so ist, habe ich dicke Waden und stubbelige Finger und breite Schultern. Und ich bin wegen den Schwangerschaften überall matching. Wegen den Schwangerschaften und wegen Tiramisu. Zum Frühstück. Regelmässig. Leider sehe ich so ziemlich einem Tranvestiten ähnlich aus, wenn ich mich hübsch mache. Ich bin schon lange ausser Übung, wie das so geht mit hübsch sein. Es kann auch Tatsache sein, dass ich nie wieder hübsch sein kann. Und ich angele nicht nach Komplimente. Pass auf: Ich zog meine hübschesteste Damenuntertaille unter diesem Teil an. Ich hatte sie damals in Hamburg gekauft in der einen Passage nähe Neuer Wall mit dem Leyseiffer … Ihr Hamburger Damen wissen welches Dessousshop ich meine. Auf jeden Fall, habe ich diese Untertaille angezogen und es fing an, sich aufzulösen. Kein Scherz: Dies 75% Polymid/25%Elastin aus Frankreich fing an auf meiner Haut in einem granulösen Staub zu zerbröckeln. Meine Person ergibt eine chemische Reaktion gegen hübsch sein.

Troztdessen, wollte ich mich für den Mutterstagprogramm auf Annas Schule mich hübsch machen. Und ich habe dieses Outfit angehabt.

Anna sagte, ich sei “Schön”. Auge des Betrachters, nehme ich an. Ich hätte heulen können.

Nun möchte ich ein wenig zu diesem Rock und diesem Shirt sagen: Sie wurden von Hannah von Hand gemacht. Und wenn ich “von Hand” sage, ich meine, ich habe Hannah die Abmessungen geschickt und sie nahm den Stoff, hatte ihre eigenen Grafiken per Siebdruck per Hand auf sowohl der vorder als auch der Rückseite dekoriert, dies dann alles zusammengesteppt, in pinkes Seidenpapier gepackt und meine Tochter mich als “Schön” zu bezeichen animiert. Und die Tatsache, dass Hannah in Wirklichkeit sicherlich eine wiedergeborene Gebrüder-Grimm-Heldin, die umgeben von Zwergen und Waldpilze wohnt und in einem verzaubertem Häuschen mit Herzchen und grünen Fensterklappen arbeitet, das bedeutet, dass meine neue Kleidung auch magisch sind.

Nun, liebe Leserinnen, die oft regelmässige Reisen in das magische Stoff-und Nähreich Holland fahren: Könnt Ihr ein besseres Holland-Ausgeh-Outfit ausdenken? Wenn Ihr auch zauberische Kleidung von Hannah möchtet, besucht den Onlineshop. Aber nicht bevor ich meinen Apfelrock bestellt habe und Ihr mit Eueren Euros die günstigen Preise platt machen, gell’?

Vom ersten Email bis zum Packet vor der Türschwelle dauerte es nur knappe zwei Wochen.

Meine Tasche ist auch magisch. Diese hatte meine Mutter ca. 1973 gemacht und nahm es zu besonderen Anlässen heraus. Danke, Mom, ich passe gut auf die Tasche auf.

Natürlich hört die öffentliche Beschämung der Mutterschaft nicht mit dem Abstillen auf: Diesmal ist es der wunderbare Papierchapeau (und nein: Nicht schummeln und den Hut vom Garn am Rück hängen lassen. Richtig tragen, meine Damen!). Naja, an diesem Tag, während Anna sang, in diesem Hut fühlte ich mich schön.

7 comments:

Christine said...

You are a very beautiful woman and don´t disagree with me, I know what I´m talking about !!
We all have flaws. You have seen my too big b..bs and my typical German hips. Nice people say, I´m curvaceous ;O)

I´ve never seen such a gorgeous purse like the one you mom created. How did she make it ? On second thought, maybe you shouldn´t tell me the secret. I think, if you decide to produce those kind of purses, you´ll become rich !!

L, Chris

SABINE said...

Ich habe Tränen gelacht!
Ich finde Dich auch sehr hübsch und ich wette, man sieht deiner ganzen Erscheinung Deinen Charme und deine Intelligenz an ( so liest du Dich jedenfalls ;o) ) - und so ein Ausdruck löst auch Tiramisu-squishyness in Wohlgefallen auf.

LG, Sabine

testglobaltraffic said...

nice blog

Bowznstuff said...

Nancy you look beautiful!!!! Oh I laughted at your Tiramaus comment (mainly as I had chocolate Teddy Bear Biscuits for breakfast this morning) I am now off to get myself some funky threads- that is SO what I hvae been looking for!!!!!! THANK-YOU!
Cree

andrea said...

Well if you are chubby what am I after 5 children and Tiramisu and Chocolate and and and..
Well I think mother´s are allowed to be so otherwise or names would be Britney or Kate Moss , hmmmmmmm.
Now everybody can choose for themselves what they prefer..
Anyway you are beautiful at the outside and what counts more I think in the inside aswell..
Bussi
andrea

Diba said...

Wo hast du diese hübsche, sympatische und natürlich wirkende
"adorable out-of-work actress"
gefunden?
Und warum ist so eine tolle Frau arbeitslos?

Gut, dass du ihr geholfen hast!

Diba ;op

PS:
Schöner Hut!

Klasse Kleckse said...

Hi Nancy!

Sei einfach du selbst - hübscher geht es nicht!!!

Denn in meinen Augen gibt es nichts schrecklicheres als eine Fassade die irgendwann anfängt zu bröckeln.

Und ich gebe Anna recht! Vor allem "SCHÖN" ist alles was gefällt - nach diesem Motto leben meine Nachbarn (die Niederländer) schon recht lange, recht gut.

Gruß Uschi

P.S.: Und wenn das "Himmelreich" so aussehen sollte wie bei meinem Stoffhändler, dann freue ich mich schon darauf dich dort irgendwann zu treffen!!!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails